Froschbrunnen

Froschbrunnen

Der Frosch ist das Wahrzeichen des Dorfes, da “Krude” Kröte bedeutet. Außerdem gab und gibt es in Krudenburg viele Kröten, also Frösche. Der Froschbrunnen ist eine beliebte Sehenswürdigkeit bei den Besuchern. An heißen Tagen erfrischt sich der ein oder andere am kühlen Nass. Trinken sollte man das Wasser jedoch nicht! An dem Sockel, auf dem der Frosch sitzt, ist ein Schild angebracht, auf dem man die historischen Hochwasserstände ablesen kann. Die letzte Überschwemmung war auch der negative Rekord, am 12.02.1946.

Seitdem gab es glücklicherweise keine so hohen Wasserstände mehr.

Früher spuckte der Frosch das Wasser in den Brunnen. Der neue Brunnen kann das leider nicht. Rechts ein Bild, wie es früher ausgesehen hat. Die anderen Bilder zeigen den aktuellen Zustand, nach der Restauration.

Froschbrunnen früher
Froschbrunnen
Froschbrunnen
Pegelstandanzeiger

Hier schauen die Anwohner jedes Frühjahr gespannt auf die Wasserstände. Besonders die Anwohner direkt an den Lippewiesen. Hier stehen die Keller als erste unter Wasser, wenn nach dem Winter die Schmelze einsetzt.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.